[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

SPD-Abteilung 12 | Reinickendorf Mitte / West :

Herzlich Willkommen auf unserer Website, wir freuen uns über Ihr Interesse!

Sie finden auf dieser Seite viele Informationen zur Struktur und der Arbeit unserer Abteilung.

Das genaue Abteilungsgebiet rund um den Kurt-Schumacher-Platz finden Sie unter "Wo ist Mitte/West", Informationen zu den Aufgaben von Parteien und der Struktur der SPD Reinickendorf finden Sie hier.

Auf der Seite "Wir in Abteilung 12" stellen wir Ihnen u.a. die Mitglieder des Abteilungsvorstands und unsere Aufgaben vor.

 
SPD Berlin / Foto: Promo

Zwei Tage vor der Wahl setzt die SPD Berlin mit einer großen Kundgebung auf dem Winterfeldtplatz noch ein Zeichen für ein soziales, erfolgreiches, freies und weltoffenes Berlin. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller wird dort reden und wir freuen uns, dass der Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ebenso zu uns sprechen wird wie der Erste Bürgermeister der Hansestadt Hamburg Olaf Scholz.

Im musikalischen Vorprogramm freuen wir uns auf NESSI - und zum Abschluss der Kundgebung spielt das erfolgreiche Pop-Duo Glasperlenspiel für uns.

Lasst uns für einen randvollen Winterfeldtplatz sorgen, bringt Freundinnen und Freunde, die Familie und Bekannte mit, damit wir 48 Stunden vor der Schließung der Wahllokale noch einmal ein starkes Zeichen setzen und kraftvoll in die letzten Wahlkampftage gehen!

Die Einladung im pdf-Format findet ihr hier.

Veröffentlicht am 09.09.2016

 

Am 11. September findet bereits zum 7. Mal das Familienfest der SPD Reinickendorf auf der Familienfarm Lübars (Alte Fasanerie) statt.

Informationen zum Programm und unseren Gästen finden Sie auf dem Plakat im pdf-Dokument hier zum Download.

 


 

Veröffentlicht am 09.09.2016

Stadtentwicklung; Letzter Abflug - Quo vadis TXL? :

Masterplanübersicht / SenStadt

Letzter Abflug - Quo vadis TXL?

Am 2. Januar 1960 begann der zivile Linienflugverkehr auf dem Flughafen Tegel. Was zunächst Begeisterung hervorrief, stellte sich im Laufe der Zeit als enorme Belastung für die in den Einflugschneisen wohnenden Berliner heraus.
Nach Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafens muss nach Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg der Flughafen Tegel geschlossen werden.

Aufgrund der Erfahrungen bei der Schließung von Tempelhof begann man frühzeitig ein Nachnutzungskonzept für TXL zu entwickeln. Momentan läuft die Phase der Einbindung der Bevölkerung bei der endgültigen Festlegung der Gestaltung der Nachnutzung. Auf der Standortkonferenz am 16. Juli wurden das Konzept und die Einwände bzw. Vorschläge der im Umfeld wohnenden Bevölkerung vorgestellt

Kern des Konzeptes ist die „Urban Tech Republic“, ein Forschungsschwerpunkt der benachbarten Beuth-Hochschule zur Entwicklung von Städten. Daneben entstehen Produktionsstätten für neue Technologien, Gewerbeflächen und die Berliner Feuerwehr erhält endlich die Möglichkeit Einsätze realistisch zu simulieren.

Am östlichen Rand entsteht das Kurt-Schumacher-Quartier mit bezahlbarem Wohnraum z.B. für Studenten – Wohnraum, den die wachsende Stadt Berlin dringend benötigt. Ein großer Teil des Areals am nördlichen und östlichen Rand wird renaturiert und steht der Bevölkerung als Naherholungsraum zur Verfügung.

Eine Übersicht über den Masterplan finden Sie unter http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/projekte/tegel/planung/masterplan.shtml

Die Reinickendorfer SPD steht voll hinter diesem Konzept, das sie aktiv mit entwickelt hat! Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren und laden Sie herzlich ein in das

Vereinshaus der Kolonie „Vor den Toren I“ e.V.
am Dienstag, dem 6. September um 19 Uhr
Vor den Toren 29, 13629 Berlin

Als Gesprächspartner haben wir folgende Gäste eingeladen:

  • Jörg Stroedter (Ihr Abgeordneter im Wahlkreis 2, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion)
  • Uwe Brockhausen (stellvertretender Bürgermeister von Reinickendorf)
  • Holger Lippmann (Stabsstelle Tegel bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt)

Die Veranstaltung führt Alexander Kulpok, vielen noch aus seiner Zeit bei der Berliner Abendschau bekannt.

Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen und hoffen auf angeregte Gespräche,
Ihre SPD Reinickendorf

Veröffentlicht am 02.09.2016

Uwe Brockhausen am Infostand an der Amendestraße / Foto: DS

Unser Abteilungsvorsitzender Uwe Brockhausen, Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters, war auch an diesem Wochenende gut unterwegs: Infostand an der Amendestraße mit Direktkandidatin Bettina König, Kiezfest "140  Jahre Residenzstraße" auf dem Franz-Neumann-Platz, Gorkistraßenfest in Tegel..

Immer wieder nutzen die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit den GenossInnen ins direkte Gespräch zu kommen. Offene Fragen werden anschließend per Email, Post oder Telefon geklärt.

Auch wer den klassischen Infostand als nicht mehr zeitgemäß abtut wird sehen, dass er eben doch ein wichtiger Teil des Wahlkampfes ist. Und wer Lust und etwas Zeit hat, uns im Wahlkampf zu unterstützen: Hier sind einige der nächsten Termine, an denen ihr Uwe und Jörg unterstützen könnt!

Wer den Wahlkampf von Uwe noch direkter verfolgen möchte: Unter www.uwe-brockhausen.de gibt es immer aktuelle Infos.

Aktuelle Veranstaltungen und anstehende Termine findet ihr auch direkt über die Website von Jörg Stroedter, unserem Abgeordneten für Reinickendorf Mitte/West, unter www.joerg-stroedter.de. Oder per Facebook.

Veröffentlicht am 28.08.2016

Liebe Genossinnen und Genossen,

in den nächsten Wochen werden Jörg Stroedter und wir im Wahlkreis mit diversen Infoständen (noch) präsenter sein als sonst. Dafür brauchen wir Deine Unterstützung!

Das sind die weiteren Termine im Überblick:

  • Freitag, den 26.08.2016, 16 bis 18 Uhr
  • Mittwoch, den 31.08.2016, 16.00 bis 18 Uhr
  • Freitag, den 02.09.2016, 16 bis 18 Uhr
  • Samstag, den 03.09.2016, 09.30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Freitag, den 09.09.2016, 16 bis 18 Uhr
  • Dienstag, den 13.09.2016, 16 bis 18 Uhr
  • Freitag, den 16.09.2016, 16 bis 18 Uhr
  • Samstag, den 17.09.2016, 9 bis 14 Uhr

Wenn ihr zwischendurch auch nur eine Stunde mal Stunde frei hättet: Wir freuen uns auf euch!

Bitte sagt einfach bei Uwe kurzfristig Bescheid, damit der jeweilige Standort abgesprochen werden kann.

Veröffentlicht am 24.08.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.