[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Termine :

Alle Termine öffnen.

01.06.2016, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Wahlkampfauftaktparty
Landhaus Schupke, Alt-Wittenau 66/Eichborndamm, 13437 Berlin

06.06.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Michael Müller auf "Füreinander"-Tour in Reinickendorf
Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin

08.06.2016, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Einladung zur Bürgersprechstunde von Jörg Stroedter
Bürgerbüro, Waidmannsluster Damm 149, 13469 Berlin

Jetzt mitmachen: Das Europa-Quiz 2016 :

#Füreinander :

 

SPD-Abteilung 12 | Reinickendorf Mitte / West :

Herzlich Willkommen auf unserer Website, wir freuen uns über Ihr Interesse!

Sie finden auf dieser Seite viele Informationen zur Struktur und der Arbeit unserer Abteilung.

Das genaue Abteilungsgebiet rund um den Kurt-Schumacher-Platz finden Sie unter "Wo ist Mitte/West", Informationen zu den Aufgaben von Parteien und der Struktur der SPD Reinickendorf finden Sie hier.

Auf der Seite "Wir in Abteilung 12" stellen wir Ihnen u.a. die Mitglieder des Abteilungsvorstands und unsere Aufgaben vor.

 

Am Freitag dem 13. Mai waren wir wieder mit einem Infostand vor Ort. Jörg Stroedter stellte sich den kritischen Fragen der Bürgerinnen und Bürger und stellte seinen neuen Infobrief vor. 

Wieder zeigte es sich, wie wichtig es ist, den Menschen als direkte Ansprechpartner im Kiez zur Verfügung zu stehen. 

 

Wir wünschen frohe Feiertage!

Veröffentlicht am 15.05.2016

Im aktuellen Infobrief von Jörg Stroedter finden Sie u.a. Informationen zum Kiezspaziergang mit Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel, dem Erhalt der Sportplätze am Uranusweg und Terminhinweise.

Den Infobrief im pdf-Format können Sie hier herunterladen.

Veröffentlicht am 10.05.2016

Besuch des QM-Büros. Foto: H. Mazatis

Im Rahmen des Stadtteiltags von Jörg Stroedter, MdA fand am 27. April 2016 ein Besuch des neuen Quartiersbüros im Quartiersmanagement Auguste- Viktoria- Allee und ein anschließender Kiezrundgang mit dem Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel statt.

Mit der Quartiersmanagerin Silke Klessmann tauschten sich Stroedter und Geisel nicht nur über den aktuellen Planungsstand und das weitere Vorgehen aus, sondern sie holten sich von den anwesenden Akteurinnen und Akteuren und interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch direkt Vorschläge und Ideen für künftige Konzepte ab.

Stroedter: "Wir erhoffen uns eine deutliche Verbesserung des Wohnumfeldes für die Menschen hier vor Ort und mehr Investitionen in örtlichen Bildungseinrichtungen. Bildung ist für viele Menschen der Schlüssel zum sozialen Aufstieg. Auch werden wir uns die verkehrliche Situation anschauen müssen: Aus meinen Gesprächen wird immer deutlicher, dass sich viele Menschen eine stärkere Verkehrsberuhigung in den Anwohnerstraßen wünschen. Unser Ziel ist es, die Lebenschancen der Menschen sowie das bürgerschaftliche Engagement zu stärken und so den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft zu sichern.“

Die offizielle Eröffnung des QM- Büros findet am 4. Mai 2016 um 16 Uhr in der Graf- Haeseler- Straße 17, 13407 Berlin statt.

Im Herbst finden dann die Wahlen zum sogenannten Quartiersrat statt. In diesem können die Anwohnerinnen und Anwohner selbst über die Vergabe bestimmter Mittel entscheiden.

Nähere Infos unter: www.qm-auguste-viktoria-allee.de

Quelle: Büro Jörg Stroedter

Veröffentlicht am 01.05.2016

Entgegen den Befürchtungen vieler Beteiligter im Bereich des Quartiersmanagements rund um die Auguste-Viktoria-Allee, bleiben die Sportplätze an ihrem jetzigen Ort nahe der Scharnweberstraße bestehen. Ursprünglich sahen die Planungen des Senats zum Kurt-Schumacher-Quartier eine Verlegung der Sportplätze nach Westen vor. Auf dem jetzigen Sportgelände sollten Wohnungen entstehen.

Auf dem Treffen der Akteure im Quartiersmanagement am 18. Januar 2016 wurde an Stadtentwicklungssenator Geisel die dringende Bitte herangetragen, diese Pläne zu überdenken, da eine Verlegung für alle Beteiligten Nachteile mit sich bringen würde. Vor allem Schulkinder hätten längere Wege in Kauf zu nehmen und müssten zusätzliche Kreuzungen überwinden. Senator Geisel versprach, sich den Planungen nochmals zu widmen und zusammen mit dem Wahlkreis-Abgeordneten Jörg Stroedter (SPD) nach Lösungen zu suchen.

Auf der gestrigen Sitzung des Senats im Rathaus Reinickendorf, an der auch Jörg Stroedter als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus teilnahm, teilte Senator Geisel schließlich mit, dass die Sportplätze am derzeitigen Standort verbleiben können. Stattdessen wird ein Teil des Kurt-Schumacher-Quartiers nach Westen verschoben. Dieses neue Wohnquartier ist dringend notwendig, um den Ansprüchen der „wachsenden Stadt“ gerecht zu werden. Jörg Stroedter betont in diesem Zusammenhang, dass es zwingend geboten sei, „der Bevölkerung bezahlbaren Wohnraum anzubieten.“ Mit der Nachnutzung des Flughafens Tegel entstehen ein Technologiepark, ein Standort für die Beuth-Hochschule sowie ca. 5.000 Wohnungen. Erforderlich sind daher auch die Planung zusätzlicher Sportflächen und Ergänzungen im Schul- und Kita-Bereich.

Quelle: Pressemitteilung von Jörg Stroedter

V.i.S.d.P. SPD Reinickendorf / Tel.: 030 - 411 70 36

Veröffentlicht am 11.04.2016

Foto: DS

Am Samstag, 26. März 2016, waren wir mit einem Infostand an der Ecke Quäkerstr./Auguste-Viktoria-Allee vor Ort.

Bei richtig schönem Osterwetter war es eine tolle Gelegenheit, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen - und natürlich Ostereier zu verteilen.

Wir wünschen frohe Ostern und schöne Feiertage!

Veröffentlicht am 27.03.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.